Web directory, archive
Search web-archive-uk.com:

Find domain in archive system:
web-archive-uk.com » UK » B » BJHARVEST.CO.UK

Total: 278

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Barclay James Harvest Trivia
    page full of things you never realised that you didn t want to know about Barclay James Harvest Waste minutes of your life browsing these rivetting facts All contributions to this page gratefully received just e mail us Breaking News The popular BBC drama series Life On Mars about a modern day detective who finds himself back in the 1970s featured BJH s alter egos Bombadil in the soundtrack of a recent episode with Woolly s When The City Sleeps see also Bombadil Albums Early German advertising for 1993 s Caught In The Light mentioned an LP version but this never materialised so the last new BJH studio album to be released on black vinyl was Welcome To The Show Songs When The World Was Woken from the band s eponymous 1970 debut album was actually called When The World Has Woken until a typo at the printers changed it forever People John and Olwen Lees daughter Esther was not only a very young attendee at the band s historic Berlin concert in August 1980 aged one month but also appeared in the promotional video for He Said Love in 1986 feeding a pigeon Esther later performed live with Barclay James Harvest Through The Eyes Of John Lees singing Galadriel at the Manchester University Debating Hall on 28th March 2001 John s son John Joseph Lees J J was born on his Dad s 39th birthday Father and son have appeared on stage together at a number of concerts with J J playing cornet on Mockingbird and Hymn Martin Lawrence co producer of BJH album including XII Eyes Of the Universe and Turn Of The Tide is the son of the famous bandleader Syd Lawrence Before Martin ever got involved with BJH the brass section of his father s band

    Original URL path: http://www.bjharvest.co.uk/trivia.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Barclay James Harvest - The Anthology DVD
    50 minute edited broadcast version of the Best Of BJH Live video recorded at the London Town Country Club on 16th February 1992 However it also includes the legendary and incredibly rare short film ten minutes or so shot for Granada TV in 1968 by lawrence moore this classic black and white film is the earliest known recording of the band and includes a wonderful interview with John s dad

    Original URL path: http://www.bjharvest.co.uk/s-dvdult.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Barclay James Harvest Eclectic Remasters
    other short stories The songwriting of John Lees BJH at Liverpool Stadium 1974 Other Information Equipment Lists Down The Years Les Alembic Bass John Lees Guitars Woolly and the Mellotron Interviews Bibliography Discography Worldwide Discographies Main Discography UK Albums UK Singles UK Promos Germany France USA Japan Song Lyrics All BJH and solo song lyrics Videography DVDs and VHS Videos Promo Video Clips CD Availability Complete BJH CD Listing Shop for CDs and DVDs Related Discographies John Lees Barclay James Harvest John Lees solo Woolly Wolstenholme and Maestoso BJH Featuring Les Holroyd Broadcasts Radio Broadcasts TV Broadcasts Transcription Discs Music Sheet Music Tabs MIDI Files Miscellaneous Guest Appearances Covers of BJH Songs Chart Placings Samplers with BJH tracks Cassettes 8 Track Cartridges Photos Archive Photo Galleries BJH 1967 1997 John Lees BJH 1998 onwards Woolly Wolstenholme Maestoso Memorabilia Press Cuttings Posters Concert Programmes Badges FOBJH Newsletters IBJHFC Magazines Shop Shop CDs and DVDs T Shirts Posters etc Downloads Forum Links Forum and Mailing Lists BJH Forum Free News Bulletins and e mail Discussion Group Guestbook 2003 Readers Poll Contacts and Links Band Contacts Web Site Links Free Small Ads FAQ Privacy Policy and About Us Barclay James Harvest Mail Order

    Original URL path: http://www.bjharvest.co.uk/06rems.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Barclay James Harvest Polydor Remasters
    very hissy due to oxide dust being shed onto the playback heads Putting them in an oven at a high temperature for a few hours preserves the original recording and prevents background noise becoming obtrusive a case of baking the hiss Judging by the original Time Honoured Ghosts CD this wasn t done and consequently the transfer was very poor Now the original master tape has been treated and this CD sounds excellent as a result The overall sound is warmer and there s much less hiss especially on Jonathan which suffered terribly on the original CD Woolly s Beyond The Grave benefits enormously from the extended dynamic range and the second half of Song for You comes across particularly well after you ve stopped laughing at Woolly s recollection of the recording session in the sleeve notes The drum rolls in Moongirl will vibrate your rib cage at high volumes although sometimes the clarity of the remasters can expose faults in the original recording a distinct pre echo at the start of Moongirl had us racing for an old vinyl copy Sure enough it s there on the LP but the noise floor of vinyl made it difficult to hear unless the volume was up to eleven The paucity of extra material on this disc is slightly disappointing but the third take of Child Of The Universe from the American single sessions is well worth inclusion for the great guitar solo at the end which fades all too soon Overall the CD is worth getting though for the huge improvement in sound over the original CD which was sonically the worst of the band s original digital transfers OCTOBERON The World Goes On May Day Ra Rock n Roll Star Polk Street Rag Believe In Me Suicide Bonus tracks Rock N Roll Star Early mix Polk Street Rag First mix Ra First Mix Rock N Roll Star Recorded at Marquee Studios Suicide First mix The World Goes On and May Day suffer from some sibilance on the vocals but a check of earlier CDs and the original vinyl LPs reveals that this has always been present so is unfortunately a feature of the original recording That said the remaster brings out a lot of detail which was obscured before Polk Street Rag really punches its weight now whilst Ra already impressive on the original CD sounds more precisely focussed The shimmering heat is tangible in the quiet sections before the piece winds up to an almost unbearably loud climax The vocals and acoustic guitars at the beginning of Suicide have a fantastic clarity and now you can enjoy the sound effects at the end in all their gory glory The bonus material here gives the anoraks a chance to play spot the difference subtle alterations in the mix or the odd guitar or keyboard part absent or mixed down give an interesting perspective but don t add much to our perception of the originals The Top Of The Pops

    Original URL path: http://www.bjharvest.co.uk/polydor.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • í9inÓò ³ Ū3 Ì a7 s ÿ d AíI º gº I ü Áü 0n ¼ªYybÄ äÉæ Ú ò IJ Ó ZÐ Âb 8ÌÂN f 0 F Ú øLY R ÿ ö ÛH ì ö Yz LqÈ ø r o ò sbî0B 19 Úwr p áe V Ë7 H 7Sp rH î JÕ ÙP l BRÍc Ý P û 8Q H6ø0h cI³3Ù ß ³Ñ ú oQÒgXç3 Þæä û Eé Óé Mº Ø Ú Ñ u Ðq ½n Õ5 à Ç Èý è QîÔé N 0 xÑÒ ÿ ù é ZÕoU 9À9à Ê úßÕ 9 0A Å Ìó  ûy T v H ââÔ FO9 Bb eä ÀÍ Ë Æ Qî¹ÝX²µÐ ÉåsÏ M ï ÿ ò íÿ Sj SÓý8 µÄi àjk è 5 ÝÏ T M àFÁ²åa 4ý ë ê ý ¼S ÿ 8ãÆ MÎ ä sm Ùc ä õ ³Å áÅ ÁÁÅ Ro Ê d ÀR 9Ïe³É2ÛBÁ tϼwåI c H J U êv qò4Ó7ÕtûOu c gÜx¾T º10 ɼ â ÈäòÎ ö¹áÀmº Óß T i W ÄZß l É É6zûà 6D E k ï Ý G ðU É Ä p 4 ëhgÕi àE u 6E ïiÝ ÜwZj 4Ï QÛ ÐÀ Uú ÝÑ 8 qÊ iÌ lO ú 1Þ îær F 3Æy 6Ñ ï ó Hà ÑòP æ Ölíü à Úæ C 5JÙ8 1Ý0 æR f ÂO 0mA0 âI øT ÜR JaÁÀ ü 1 Úá øHòyï q ºz È1 9T ü å ¾Ü cÊ ½ 6 ù c TØùKæ P ½ q0D C qIÁ ø d ÌÀ4 NQº I ÚE Ä Si e ³ Ô sÁî E æT² L Ê6 h 4 SÜ àO D é RbGÊR I ShÛ Â â â ØÍ Ò å Ð 7 f Ì Da æí ÙÊ ý q  l 6 ó Zne9ÜÃ6 L Ò Ü AH êÎ I À t Û 3 ÞÜþ H I í òT½ÄñÏt C1 ÂZg ÛíüÊ À ÙÉS T 2² g ÀÝ ù ìS ì i 2 O ÞÁÊ ä Ó Eü ç ò e8 À é b 6 é Qnî tHP Fb l ôæ Ù ÌÊÌ c E o0 ajM 3 å hÓ 1 Ï õÞ Ëº Ð ÂøÑ átéõÚìiÒÓy ï a6zø ãÃÆ Ã2C ÊäëµôÝ tÐ x ã5 ºGe ê óº p Yù Ï êõ ê Ý Ïõm ÿ Q 6Lð¼í SÕÓêtú s u ý ë 1¹ßpÊ 5 q W Ñô à Ðl S ÕÒ qf ÚÍ 1 0²ññ³éx Å Pf ùÊa²H îp  äÀòQeO nâãÀ Ê RfA LG È gcË RlÄÇ4 úA ùL A vT ²ÐL T Ç 6 m M Úòç 8 Ás1çënw P vOu OË Ýô g ÓsLÃÚGî½OÖ n y9ü ÑÉÞÇ ÿ P Ù ÿ c W4 K Gå px²ÿ LøÍn Î9Î Ç É ò Ò ú qátf1 f á ÂÍ ys Aà4 dò l BÑ ³m Gj q Y9Î18 L NAýÒ2 Õ dº ì åKg Ç ÙA ² l Æ tHÝ ÀSr º D â m¹ Òv ùJI x ZѺOv Îi6ä ÞUh µz NÓ è íP R qç½ H2 º V êál i 8S ü Lµf Øý Aÿ unÓ H3ùDÐ F Fº ðµ 9 3VL PNÓ1Å 9á ñ¹ l År Ê ÄHªAh Í lú kÈJ m Ì Éð dA ö t µÚO µä fGh 3 Ñ Ahü ÌgÂò1 ÊÜ ÀÌ ÚRéþ Éò8eÁ P ³ â ÜÝ Í Í CVÓ üm Ø yL I L äÅ VÐNrUì ë àvéÈ èúW þ T 5 a 7 âsaç Ôj é M Òç î óºý Ú l G kÆãÈ ÍÔi q1 ÔÜ ¼ YÔ SÈ Á ék Ë ay Aº nù ásx Í Ã z Õ4 Of ý ý tO t Iià æ ö Ïdã ÍN Ô a ¹D g ÎA É U gK4õ Âæ äÆ Ë N Í ÛÒi KA s ÛÓ0 n Ðèôb g t W 8ÿ K à Ðé5z ð ¹ Ó 5Æ qÊ Y oÿ P Ë ½ Æ Ê è û AÏ t 3 Ó åAÒsM  z 6îsÜÐ R¾ L ê Ñ c ìõgÇ GÏê6 n J N q ¹Û ê ¼wjiÅ q F Û W z ä Ö äÑ Í úCµ ñ ÌÁ9Xm Ñ D gÿ éÁYó KXÂgV ÇÔiÔqh Êà ÊÆe d Ñ è Ïr x B ò Õ l o È 1 j1 FfI ò öèj s 6½Â ÝaªðÝ Ò kf Ó º ¹¾ÞFeCeÍi mÑ i K À ³Ù èC õ4 ØÁ ÝM3 áôO¼ tÑ oÑ n i KuC LA V k ýV D Bô4É Â èilÏ º C 6W k Ô 8 ²WWW Ë jQtéÁðPì O0 É Hí ê 8S5hHgìl ¹M Ni i RM H Á ² bT f yT Kª g² I S nÊ T bpB l 2óÂb6ÏtÎâÙ Ø ¹Ñ ²u Ç a àÒ C Æîå lÍIQ E G² l áFÒ8 0 å Ȳ å Ü t µ 0Ù Á1 Å 4aSlíÉî T H Ð Jl ÀÄð Üò 2 p Û 8 xQÉà é5Í n Ê Hó SH Í Èü Z6 o Ö 9 äè à ü XÊ ãùJ 0I áÄ d Ù l Ó ÿ LÍ ÂѺ óò á Û õY ÄÜ d ØÓ µçh¹Rí ôý þT o o ÕvѲ É T G h íujmÔ à s tNO6 YqÌ d Sù 8FïåStµ Û 9 2 á º ò º m³SøU1R g 8 ßÊBN ÇD Àá J K eTPÝ 0b 3 j I Lµ Ã Ì Uî ²H ¹ ÄOyTÖÌ 33 y VÆ Ö RÖ A ò ãA I S A ýJ J DÈ Ë ü sf EââÃph Â Ì ÊA3 Ô þ ÒÓÁ C é R uCí ÐÞÀ 3 çö p Ïd ² ÁL þ 8 p S2I t åðÛ û g óÊ Ãy6Tn ¾S I Q ÁE ÑѺ 3gÂ8 ê D E n ý Ø N m b ½ CX µÏ 6 Ô d Ü ¹ 1 J q7 Y Ñyy 4i z ý3 Ü pö OuÒø i Y Ìa ðDgʳ º h Înt W Ðu ÚK áM kXÆx ÐH ê M ì JC ÌIX ³qRsSL Sa É Ò DÑIØ Û4 ¾ Æ ÌýÂJnûO Ûd ñ 3 PÖI ad Gu Ð3v a Í Ú i 4æ ºæÚFÒb Jêik4 Yg ÐÕv k 7MJ KÞ ã ë 9 Ì EÒdX R ÌK ù ÀÅ LË H4¹Õ Vãlh à ½ Ó øF ØèÄe CtFÓ2 n U x ùV Ss Yk ò d s N 5 Gq ù ò ̹ Fý Qôz NWO uú½W kýg eì Xp º N õ 2 ª t w²C 2 9 LÉ sI Ýrõ ÜâÐv ½ Dè ÊóõßÔ s â O Ìý f l4H q ÄqË g½ëm êXd Z k ø 9i 8 íMVî tõN ÒºaÈ OåráÅ ü Ióã èóÞHa Õ Ó s oi Wl òþLùAL º l N Öê7L ²Àº5G ü æ y º KfÚ f 7î ø g p ÚÒ ¹âPf xoÑmr Â3Ùk âö4D P 74 y hÚf Û þ µn l j3 c vÒ OºJ Å MM ã Õ îTu Ød8î Ôéµ kìà 4 lÊ Þaî âb Bê ÞÃýM jÄ 4kg àÖ D µ Çq KG Ï NTÜ M I0F s 3 Q À nÄ Çi³ 0 1Ù6à C ê é 8ö M t Pê º À ²m À Ì p D ÆJ R v Ð þe Ñf ½ Ñ ½Äa 6É Äøî É9 1 ÉÀ Ú Ä S B Oç¹T È mÌ Ù Gå Q t8 FT Ì É UÑ UÙ07 M Kl ÏôäJ j4 Ë þSÛ À R Ñ Ö iK ì sjv ä Å Pp âÒ à JFd Þ â ö ü Ñ ÁÈ 9 Ïjá ÿ 3Û im1 Ǻ ù 2áj âF f 8ïò â h l TM0 àó Pʺ ü ÌeRM Ø Çe µp Hp QE FÐ IµÖ Ë î Rà Êã hú æÃXå âi3É à a pH 9H ij ùz H mK 2 Ç Ye tö Êôµ g bhX  ªÕâ åx¹ Íà 7 ñªá¹ ã tZL èlr ÎicZÚ 8N iY ò2Í ë XàÎ Ið q ÛÁª TÌ ó dÜ 4ÑèYãÉ ÖsÀ én Ål Y ñË ÏËÂÕ â7 s Ë 5ÆM 1kg n ycL ½F k Ü º Y Ó7 É M tûK rVz ik URÖµ V Õ CZÐEr SG7T u u n º b² hpÌ r eÀûg 2eå Z K A Óªù âU¹ÇQâ 6Tê h½ Mí Ø Ì AwnB X M q Q HSffìò GÔ hvRÛqâ I L Æ ae 3dX 3ò 5 ì Hà 3eDÛ p û ¼r Ñ ² l 6 æ U²A Ñ ¹ Ý èb ßÂ Û 3 Ð H5 Ø ü ÝUJ Ѻ h i is Ïí êFÁ ä 6KäºDÁ f S i êb g pÄwPé 0 ÓD FònJ ÿ y Ún6Gî 2v Â ß vibÚ A  NR ht éú K tÆ M 1I ß ø n ä áS î E À Ç 7ä á ÑÊ G S àN0 â H4 U þhùH dLð 2I b V G 4 Û æ Dæ Ý9 hÄ K ¾Ê7 Åá øU ò ÉTh Ù ôM Êpg å É s A 8R½ Á å0 K ØK Ï ÖBAÒl Ô Ú1I4 ÀH ÍÙ I2béR H ÙMÍ öD Ñ å ÜÓpyWØJÒ àÈ 1 1 ÂÐâÝ MH3 P Ò a b P 6e FZ 6È Úày æA H ÇÊÈÂHÈ jîá Sk t 8A Ò i y Ü h ÀÊ HÊ8 ù H2ö MZ å9 LÊÊv Á Ñ S Ó òª Aí 6 ZI xE J7 Ù Ç J ²C æà ç í g w è 8µÒ òº µCÛÂâ n0 8C A M ðY ÕÁò²â q0D É ïÂËOXX9áh M Ly ßq Ên å 8í 8 º ùGõWå ÌMwI Ù D HPþÈ îÆS 6Äf TfÌå 9 òq Oâé Y ÉñhwÝXVÒX o Y ej ºch ÊÂÌ y Iy ÍQ 2Ûr öM î PZé Ñ3 TÓ TÑ ê Dd  BV2 ÊNÍÚm Òé O N f ¹ì ¾êÈ hQ Y ú I fÌiÔ F âÝÜQXé8H ùZ 4Q ³iØ3JOsÝ ZKNgº KQ n u Òh NK Éã iþ çs eÀ ÂÈ î Ð5 ie ê4²ÔlX 8µ 6 îã²m fJD ÂqR²Çø m0L à X ÞLÒÓG ú Ý è0 Qlú G géMPöi Ú l ¼W4Ä OY Õk mG5Ú d RÝF Xý Ä µ pà H üO ðýsÑïè Ñ y êÄ z Ô jVÏnX lY tZçAÁåbþ I Ò Ð0 CÉ åI ²òÓ ¾ LÄ6 fïkH LI Q 4 L ày Êöfßi åhÁ 8ü È ö I q MÉ6rõ Ü þë Å 6 F õD NÃåOJ º W ÿ Ë Å AÕ j rEZÓ yÔ a ð Ö n O º á O Íý ÕÕÕÜp M 6MÈ ÏÆ J 9 âTØÏÝÊNMK íþ á Ä 6 Õ ü çã Ô Â 65 È H2åaÒ ä HA ð fÆ û J WnÕvÒÝÌ0 ² þ P 0Õi Î p Ó ÕØRéq S 3A áI Ñ çM e ì ³2 îòWF CÈsdV Xë H YZJC tC ¾ ¾ HÆF ÄÓ ÔÉZè ä LòÞ är Y p d YFóP6 öHÅ à K l yCÙ öL 2Ó Ê Fj¾aPS Ï Úv q m NB UDÇj 5Hi wWe Í ² ß Æ 6Î hç ÉxØÝ R Bà ÚÑöý 3¹Ó ômÄHÇÝCùPÙ Ês¹ 4 å 9 Ý Úds A0î t ï T ÙLuV Ól S² 8 Ûe ÁÌ ä rVÊÊ S JaÒO È4Aã L è Ú9 Ü Ú ºBZà Û Z X³ÊÒâ Ê nS å ÁT ÙNè ÍDØ 1xÔ ð Ê ³Ê 3 å8 CËoHH h rU ü gOHnh4 7Nqû Lóç t ¾ ø 4 Òèõ 0øó Ô hÎOà ÞÍáÈ ÑÎÆ Q Õk ¹c Aîøi DÙ¾³ ê L Ê ýÑ æÖn ªàI Uj4ý ¾ë Må ý Ç ö ÿ åz ³XuZë ÒW ² lÍG Ú7I û À Ap úª Ò3 DQ ö HÍ v r Hø éÄðxIà7L ZÜ2 i t h 0 m0ÒÝâÏ5Ê Ên à ÄÊ âá sü N3á ã Sl WK 0 Õa i FT VC pà À LU wQ Yçk Í7 Ýk g ð hc kM Ðî6Ø òLó5cê¾¹ Ý gò ê ºî sv²p vB7 b ø Éü VÃø0g c º 2Rf3Í B b Æ ìyÊm ¼ b M ý mÝ 4 Ý È Ê dÙ b 3Ü îµÒ O oò 6J Õ HÀÊ Ò À Q Ú³d Ó 8Èæ¹ 2CyIÞã ÉMÀÊ ÐÛí1 ùVLÿ M pg m ZXNè U Ý 2T Ì é À4 Ód n él  x Sô Ô m tããË òôb DóøHº Qû y À eÓð r Íe I Í ð A³ W ßd Ø S H ²s òS l j ro20 º MÊ ÆT TÄ 7p Ò 6Çû iV bDO³¼ n 8 ºN Ñ M l âî o Ph k 7B mÍ d À Bâ p D cP 3 SX C ³Xy7úìßOW Aq¾Ä KªJãÚA û tß Xv ÅÌâ3GDÆDÎ ª m ÊMñcºZº ù QèÒ WC Z h ÌÉ A Q2 k o vëj³MÌk ì r â d và ª 5 Ø 2 TÉFݲaz½ u½h éÝ H ý5ê O ªèõ4ü 9 p Ê ÊéÖéµ4ïn Ì X I 2² Ð Z fñ C9rJz ü 3 g p bò 3äô Øý DÊ ÂM ÒJ 2Yå r Û Oò m Ð JL Çb x 1 Ù KXòãå ý å Bg 22 LwIÚp V hðç Ô Hp LØ d á m R 1se Ó ÃóT ë R b eû p R b ð PáI m mn òÃZ ú 5 aþWV Ó éríóJ n ò ½È A ÉL M M Ü m1Ý Î â O ê k ²q ÚßnSÃZ ùµ C Z q B à u Ê Ð CÞ ó x vü ßÂFI è6 Ú F ̺3 R Nøor ZI WÊ D s Q TJÌ Ù³kVÔc g d ³g 8Û²ª e b8H W JfR FmLûhM 5 ÛÊI 62c øH6 Å i nÔi AÏ cb9Aq øVÍ õíÕÚiÐãØ Çè ºú xMÝS átPÙÍy ud I ª i Çç 7º 2 º Ô Nr ÞÁ ý ëj¹ kZ tØÁªß Nã é õzßLéµ w ²Ò H Výv ú p d URYbÕôvt Á BçÕc ªâfû Ó u Ò0 R i 4xýc y 2 t â ÓÊëõ 1õ p ÁgÐ4ju b fèôüN6ùq ßZ ÞÓ Ë f ªLàþë ç ja ¼e úSY³Qù ½ Åpú Ú âáíì Ð tHh Ï p ÄÌRØË ß í âÑò äF 0Û6i TV rýc Çï ÊÔ ÕZ àÙÚ ê O ÕÖ Zï Ù3 LcÞÊ Ê äÚ K vT¼ ¹Îs ðª4 Úâ ¼ ÙÉX O ÆÈ sNÍKHl8ñp Û ð k lL Ý L Sri t ÇXm Í µÙe 9 OÜ bi sC µ Ñ 0b J V æn ô w4Fh ÈÅ 7TßûCÀÎë K ª Äê é ÂÌ 0Å 1 E ÁL ä ì 8Ð Ã ÎP1Ü A íh R Á i B ñ åg G Bpp r Kºb 2mr OLð ú ¼ Y8s êÇ mÆ n A PRâ p2cº qk î 4 Ú sI Í æ ùÊÔ æe Ë B W BR lÇ êÔ ü m nà 8q18RZÙÅ TZ V m Èk ºa 4 6 H PeåÑ Ë á M 4Îf hTOû s µ 1 Q3 rp ß ßV ²¹Û l nµàõ Çh ÎW Z º VÝ ûKq ÌÓ q Òè5ôôº ì âO É Ò æj 4 öôÏÒ ² ïêôÆ y ³¹sèôÿ áõ í ïÀc ÇFøòílú Ó t Ó þ T ôÄà Êù7 ê Î gºõ ê 7 õ ³DÎí x V K½ Ü 9ñ r úþ u CK4ÚÆöjÜtÚ è5uAö à yºCýZ 0y PætG Q13Ù Ó BêÌ4Gu wg Ò Uj y G ¼ àüB ÐA µ ò³Ñ ê Aà g Ç W tK W S ÿ h Hù íÔ C lêÓö ôÆ álÝ t º õ ví ø Ë9ÜÍÀ Å ÒX õ ß úkY 5u X ½wQ ³DNÓf Ùæ q4 a¹3 E eM0B 1 6 BÍ RÉ 5Ô u e È aC Ý u o é Iºì ͪ å Ü 2 ÆTQì Eü ÆÉçº 0 M Î Z A Ú H k q g 3f à û DÅp mèg N ú vLâbmC yA4ñFº ö N áÚÏ I ¼ ÌÛ Ý ÈK g H í å Ìm N Ï é r p q d Ö K 2cÝýÒ ä Ù Ø r Ccá3 ü 6JI r á Dç D ºcÐø ì vÞ YÚ¼ R ä cý Ò tþ ì á0I8 d b L R âU 3û Ù A0 R ÌyB bh 0gò Nc H L mÙKL Bqù m g4Sa À AJl ýÑn n ü ñ 7 QÌ x DUóøHèM G ZO Ô ä 1Üò ø IÀ j g Ôµ g ì ¹ éGôî õ u Õ4à óÝxZ Ý ê1 L lH Í ý C Ëò ów Ü à BȳåL ñ hî Ö Ø f H 5 É w î Ë 1 ÈLÈ oî ð dÿ ÕW³S Má ä 2 ï Ci U ùLI WÙVßl í D Ô ÆÒfyKq2 ý 9 H veãJ w6 xî ºv JlÊ Pì N ÛÉ Mù ÀD ÁÜ L xCLAã Çc 9ØæSk ÿ hlKRi H¾ê æLåE HL Ü r ³ V K aÕÔØÐg H ÕÒ ò²ìíäÒ gôÇ vÝó Oe SéýwHÿ Lð Ì ì²Ô j Ó ý1ú ü êg L4 ÃýÕ Y6 â ¾ nØ B ê èh¹ 0¾ÃÖ t ýRßFéÜ à ó æú Ô haÐÐczV LD É Ù é Ñ N ÓÔêß Þß áê9ú ÜçI¹Y PêêoÕys sp ïÅ ÛÙN3 TÜG MÙ n ¹ Õô ¾é µÒi ÿ t re 2 þVFÌ4ÇÂÐ ¾ p yW Í â òQ2ÞæV H¹ Ò0 l ZNV Ë ÑÓkì0á Í ÛHh Ôm b²PÎü ¹ñd wQ 7 ßÂà Egòºz c u pVúú û ò³ O ã ß åãPûG å2 Mí ùH LH V Å TI DßÂph ³B Ý jè ðSm GÊ ÿ e VX NB XRiÁ Õ d É 5Ùm D l u pç Ð9 I 8q æV î p m a e æ æ S d H h Ì ð ò ãæÐH þTMª p oÛò 1 Z Ý È àÚ KÝ d DË äÝß Z4pö ò 8È dÊ Ý F ²l þTºKh öñQT ³ ² î m g lº  âgÂMK È 2 ÞÑ 0 ² X û m ReÙ 7 q RD ÂDK ÆáùS WÙQ Éà 2d ª7 2 µD ³ Ö ÐÖÔi wÊÍà ÈS à Aì ü9µ R âGÂíéÞ U5 RÏ W äÚ T Z 3 kX Èò Ú üb lü 7 v tº ¹ É r Oh í ǵ é C P Çò i d Q2 h õ ÒÓÒ Þ½w G ²ð ÁÝC v X éø 395 Æfù è ¼A Ô ÖpÞG á k ýØYqóÙ JÝA Ñ 6w î H ÑÏøM M¹ 3 n Ò Ä ëN YÅD Û eN Íäí 0ª70C4¾ ª Øà Á ºu w ßøY¹ ÜÐÖ n Ñ Òx̳ òà âJ u à ò oØ k ü ß 8 Ø Âlÿ L Lí åEE½²ÓÈ 8 A ÊÔ8c ë ÙÈ HðýJ ÂË µ ùYèbg 9 Ñéøõ Ù Òî D ê oªjî þË Cê ªÒ î Së Ô ¼ê b ÏÊ Ùé ßåov Zâ bJïØÖ i í ÂæôF ü Æ ÝKKX 0 KKèóG I 9Q nâ Ê 7 4 íÅU AL X Ö Ë Ï 6ßÓÝ É Òÿ qÙqj n ð 7 i M À4 Øô ièt SÞI 9ÜFAtL ÒYþÝ MAéu ºìê X Ø Âáê MG 8I éuº Ñ Rå 9ò ²W³2 A H ÐD WF O½ÍÔpl 3 ì àÁ JÓ ªTj h J ªk Ï MÎeÇ pºz D tx Î Údq è Ï µ A qÉX Ï ÿ QÇ Q p fÝ8c x ºt ÒÕ æ à  Vº KÆDß Õú ág 8æÁ ëunêN å ôº s µi3 Î ¾P þ ü ÿ Pôçt ljok r nÀ ò n å 12 Ð Vn  ¼Y LM³î ô n 7 Äà à µ q G ÂÍ Á òJª9 B 2Ó5sI kI 6Ïr 3º PÒ4 A i Ú Ã¹ vº Ï î Ý þÆc7ùH ç Y R0LÕ ÈwdA Òéº 4 â9ZÒ2 ÐH f 1 Þ É P Ù3 U ü H Ý À H U Ð CnÀ P Òà d ä8n hÒ éYwÛ É q ² Ù G nÉ6vÁ uFØG öÅ Ý Z fÖ g  LÈ É v Å Æ h Ý 0â E Ðâ r û b 2á ² Èü Wd Lßdì 1 3Ï Rê üªm å ÄC² iâ Èw H8Í áhæ 5k3n 0Ô r ÙG n þ T I i ½ âÍV ô oªiz è F w ¾h ½7 Ù Ãù ¼ ÙË É x Ê Ä l WE4KA Ñu Õ L ½ Á å Õ DEL â Nà ÄwL Nè ð f D ÀDb0ªyáI6 º î ò Û ºÊ H3 ñÜ Ã 7 E äáÙêâãYã ÇH ¼ p Ù v ÈlÄ v c ¾ çQñ3 âWD C 3B zÎ ëkn S òHhÌÜ và  ³m2 H ²¾ ãT 4ºG p q áFÒO ÿ 1 BDî¹ 3I k òå wåSA9 Ó èí ÿ Þk aK l o ºÊLï8 Ù É I Ðvj Í ÜÂM pS s0 Í ÆÜ9bÛ ÿ Q Ì 6 iNñ X 1 H wT ë5ÝFrP Bìéº oÓ Ú Ý mq XÏ g ã à ³ Ð p Ó ÀÉ W Òê é ðV V Ý yÿ íËg åülsÃóqëÿ ðâ2 E½ º 2x 7þë ñ k J r ÍBb Aü âÓ D mÉ0 2ü 6 GÀü J Ûs áX Ibâ Ú vð øTà q û¾Õm F r³a 8É ÈþT Véw9 RD7q µ³ PàV ä 6 P3 2 Ëd Jr0 M ÈìÎM 6 ß H º È âÐct øZ IX ï R d Xî 4cäfÇdA ² ÞÒ YC b0 L m Âm ÌùQ B jG2 9² ù Ä D c ó p9V LÍ E Ng S ò ÌLyZ3 È È ÄË 1 A1 Qá6 ÆTÉ ÙSvE nq ß Õ M g 6 èèuMt çÊò iêì0 ¼ íÏ it ñrµ çù ù ªÖô Ó IøÊßQåï b àôÊèôÎÛÜy rbRqm À1 Pb ÐG ùR Ý Ïª 3Äþë Yx Á ¹5 Ç ípÚ8 D Fæ öC79Ò k Èà Üøqi ² ËØ ý 5 j 1u B h3 v 7 tf f Ôl Á I A ôà m ó 6 ÑS ½ÆAÌ õ o TA ÖÌ 8µà Kf è o wà æ UÃi I TËI gͪMäÔÐÃê ÉZ5ÓDTÇÊç 1KAî Xâû úm j Oý àCL lçö E B Ñ óäî L ü í m ² öYº Ä BÙ7 Éqmp m0bk²m Âs Dó ³J B Ky ï 0 à S K r 2 î Ú û ÀÝ Ê å  N vv ÉGÚ HæPHbjDw M dg RI R L ª ½è Ý m 3ä t á 9Î L Y µ î Ý êl u Ñ û Ú v 8 Ðb Æ Ê hÏ Õ8 qi Çä 3R 4 N8 fÉ 8L¼ Fo² ² Ä p ö XyC ò P ÎL 8 ² 954KZvóò Êc E 3 É H v3I5Ä 2 Æg² Ñ n o L ½áK Ä8Êf Q 9RP t XHIu íI r RÝ Ó ê Ð ²n ù MO e6ÌÌ È öCg º 4 S À ¼7ð ØJø n 5Å ùPjA g CýÒ å6 ÖÝ3þ F eÃÝøHS S qÏÅÊ c2 6 H åiý Ê 7 Üafã¹µ9ÉMÆ Ò0 w eA6òØ û ÙL Òm Ø Ó V8 äA éÀ Õg è2 48 1ÎQ Ì DÄB Èp  ³ á Ìa H Ý ¹ ò ePaù6Q Ì H Gtì ÙI I oC9 JhYDÙ ï îa 23 kl q ¼Èî ZCk r X³ y 0Ü b ¹ övÏ OcÐ Oõ é Ð ²ú Õý0 Kijèlo Ð Ò6ÓÈwö ÕkPc0 Ä q N KÏ øv ÙIÀ ÐE 1SE â ïR ûcn ßp2d á2 æÓF ²v N ÍO ìL GxO Ü yä Ffå3Ä Z5 C I ÈQÌ CP cÊ PԲŵhÛL k æÓ àÉ Ö i Er º ïq Þ d áÌ ÆöX ùQ² R9ò Qû BM yDCÉÊq I n DDò s å Q à æ 4eî ãâ IEÅ cå0K rËc 0W Ý à 5³ 4ÞtÎGuÇ µ³èü øÛMQ Q ðâ2Båwÿ uêi¹ N xÂä Ñ G Xgå½ Ìøk ù0ÿ ã2 P ÂfÈã Pi ØìM TóýMþê J Ùi8ð VÁ xU Ì i L V âËÇ P Ð i vØ ÂÛSAÅÛC Iò G ÔÔÕ x Bi Ïts5â ÒzQ à Á qô ¼ê7 Pi D CGAÝ6 4w í ÆJ Þ Râç áhã yX j 6 ¾Æ R Òxºs²SÔ 2LW Èk ÝÇ D6 à hÉ ø ìÒ ¹ 4áÝ h q ÒZ PNÒ á æ vÇm µ N 7Â Ñ Â ² rà 6 º Rq u 6 5 Îõ ÿ 9µ Çpx ç º ¾Ð þ cêm EçÂå Ï Æ ý úz ýw ÙÊÇ õ ê HËw Ë ÿ Ïh Á3SÝeê ÃÁ u òº ìñó ô 8ÿ ØtÆÝ W Ð 93 þ v Þ H ùIÆ yC D Mâ T ÐMJ ê 1 n d8Ân c fÑ5 P3 Ì A0 X vÑ 9 j µ ÜíÍ à Æ78 ÄvL Ü Ûå6²pgåPj L M Ò i ûv9Òf ô Iz A 9ÚÝ w ç zî Nf Z ÿ UÍsH 2 ÖÖÜâkh U à u ²9A í ÅÕ Ï Y 8 Qi ù K sDHɲ²¾Î¹ 3q SÝG ɵ b ÑÍ bFU0 Ä Ý A9 Éb 06åF î UµÖ i65A V b 1 dçd5i Ifè²msÜ åM M ÚàZlwZ ÆBÀËh Q ç OÇLÐ ÁÒIZµÐ nï Ó 9VÒ Y 5 ê 6 WN4Å ïu DT dÚg c i 2kvéÊÌÉ r µÆÄ L 9 R ógN 4 Ú ç L²ÔÆá èRBi X ê î0 Ðã9Šdz C ZlâÓ OÝ 2 L 8 ê ÝÏ d L ûL L Oïhe IÉ Ci àFT Oo L 5 ï X 1ÞÊ ì¼Õ 9ýÑ Ô L 8 ÖRÚ ¼Òg oQ K ß xÊÙËæ 7Á uÑÎL B ZEò mi 9 b DEryAl ã1 Wl3í Èsb øVÌå ² ä Ç D è ÂÒ2 ì î ny ÌÍ d ǺÐX 7 㺠í8 û ô C gå iß aÀð ÐQ ûp g fÐi¹Ø 6Öd EÜåF ZA1 A Y 0ºún dÀ º É 1Ä6 ÎÖX FJÑÚ e õ n Kê äº3 m Ò4u Q Pl ýÒ ÓXK cò³ IXÔ ç Ì Lç Ç ó8N T æ ÚtfMøH î I4à Tä OrQ ð ûs ºn jÓý3ÞÁ ÿ Tv³H²Ù MDÄå df¼ Ït b Ç ¹ Ó vRx gí eVk sý  ýÒkÂMu Gð Åøµû K 4Jf ç h h1 Ø ÊJ q â ãá Ó ql 1jbÝ ä f7 dHLT n p ÁI îD R nPÙöÏsKG H KÛ É ÝY5W r rP ùH O ìaÙ Ð ª7Þ h ÉÂF ª ä á p I ñ p ilD Þ e Ú2oÌ àE à ÅMÁÓ éè Ø n hèêj Ö ð ÍÏ Òéô G u5 Å åô ú Ó 3í ä 9à M Ôqs 2L Aµ cH áUÌ A qi H³ ÔØø Ý H 7¼ Ot y ø n ù søIÑ Bå I x à ú G Á Á Ób tÊ Àçá æ ÖOt Ô ydú I Ò d u ÞáÂÑÉ i3BáQ ed Ám V ÂÎ Ê Iù f å 6CA S1 ZeiO Ô Ü µ Ë ²l9ªá Blw Ý LQN Ü ã nä ëÛágfæ Ç Õm Ô4fÎp à û Å w P 5Ù Á H Ð A à ³ 8 âc FG HJLݾæAÊ 6ò âRshÚ Lã Íà á Ó f H6 Ná a á Ëdå 1å Aþ Ò L ÙÒRP0 Ûx N ýÄ Ùó8HÆg Ù 0H I HóIn F L µ K U6 j ñ4 í 4È Z n4 ÌO Y twHÙ ½à pÜ Óµ H ¾ é Î Xiêé³v N K Ôý Öô½ ôýG 7h öÄñ ¾Ï Ç bÛRyO N Ç6H r kê Ä 8 í W NêuîÔé½4k vÿ týkô ¾ ýbetK ågË r ñ ê ïê îLjj8 Þ èÛKu44Ü çu 9õ µ ìV YÎ Î FÓ é Ú ÃK Ñ ½ ¼úY ý w zÿ é üiÓÜí8hÔ5 õVI Í hóÿ Î FË ÕCuþ J Û2 7 éú ü É Ð l ùX M OI ÎÖ ê ëú ék F qjuÅï Ü yÇÇgN ÃEÉ s7 èÜ Zâó Ä ²úfÚ û é L ásêê A ê es¹Òd dÄ ÝW2 ÎUhý w 0âòdÀì¹ Ìò ¾ Ð5 j å DîúMvæ Ä ªã3 êzm 9Ú Ô EO óZÒ fò Ë N ¼Ì õ Á08Xè e vÿ ç úüyF Ó Öéû Ì ßö ÑÐ4ÿ g 4ê auZ Vu èÜ I ÿ µ q Û x zzíÒé ÝÒý º Îâdæ Ë fÍõºÍGä ³v á M hv ªÏÇ GSu t ZaÀ cgq ² i Âby¹BÅ sämà Úè Pëôº ÒúZz h î WIýRý²î Ø óÀÐ ² ânÒaÂgºïÔÎ hiÌw4 þ ê lÑÓl ú v0 U tÌ ÅÁê Ô vÒ m îõ ½ðOQ 8L iD KH¹D Ü çÕzàïÿ 2øùP z 7 È6É Ý iûL Ä J è³Õú u ãÙÍ VúÞ³D OF m Éc û ZFþì j hz KÔ êº w j0 wáxã M S Sèö éþ Ô¼ âs z N T x ¼Y0 n ôÞ ºGb Ø I OEþ vø r 5 âã òJn qÉË L5 lÁ xQ 5Ø u 9 Ðêÿ eÕ ³2 fR ¼þËH m hü mg êª É Â S² Ó hmÙ 5 8 0Ä ÉLÈ4½ VE W eØ î i SOST 0Æ84ËÀq Yøî Oï õXv N3GN C Lù pvLÉ 77 G äÅ2 Ø g µÒ D s ZÓÑäo I Ðv A f PÞ MM qÚëD ö å²F ÊAbäG øG d Ê ÄæÊ ªÉ Äl À L HÁHÐ Ou 7 Rg DÃ Ç È ÇÊ 7é 2 ² Yt0ÄhH L H Ñí R À r rQ L TÄ 0 BGó ²ÉÜp 3 ÞRa 9MÄ pcÊ å3 I 1 àÏiTNOì HûBz ² 3í Ý7ý Ê Ú X ç ² Ü è Ü À 2 vL HY Ë A s øA q¾èÓ 8 E C àÈ ØH ¼ z Ñ Xú Õh Ös Ím É7 î C ª ² P fmQ ànQD 6 Í Öº 8 Ó GÉFÛÌ Ê ö ÝØ ² à̪ vk I CC ci0 Ï mU 3 H ÝfÕ Î u 8WA Jmºc T K Ñ 64M Á AT 7 ll ÆH4Tµ aÄ í ÐI9åK p Án éi G AÊPò5 jê wjj ª Uë é ƺHÊãs uòUhâ l NR I4 i P ç ³ Q û ÞLxM Èì Z6 L H LÆM R 1Ûºd YÐ ö IÎÜ Úc 6 o 8 Àý 3Xø ÐN P ðEJ  NÉ X ªM ¼á ÈÌ è ãá üä IÄ I Ø Û ý9 ê 8 S N V 8áñÿ vÏwÔuú ôG ú GÕ9úÚú Öêt G ÿ Hv Dûì F ªAÝ7Ýu v B f vâg º yøÞ Mç ÕÒtÎ f Ââ ôþ z qúÌa 7 ÏGèú ªÿ wp c x z Ð j n òâI ºPqM Ø Lr ØA Ê H å q A VN ÉýÐÑ ¼ aPo GÙAâû 4u B ì Yx ù9a höå V 3ï ºåÖÑn 3ð¼ð 2KI G õ û eg Æ æáò1¼c O ñ 9 ÎIý F Òq ³çð Y7pJ 8 Á íPif Ó êY î A Á ùD  5 E Û Ø E o r pÀ E 6 L Í2U í Ç l bcðR¼LJ ÇÚ áÏå rÉv 9Z E TNT H Ä éÜ ePÓhl BÀLÁ Ê V I 9R Ä êZâY Ò Ju é GZÇ ÝÉ ¼ ú ã þ Mý Hûw æÄ MÂö½ Ð ÒdåQf2ic z êõÞà ðW7Q ô È2¾³Ð ½F âÐ ÊË O E H Hó ê5vÛ 3Ùp ªÔÜ Þ êZ ÒÕøî æ óÙ o dÈë¼Yq ÛOW K Ü Ç Û2 á SÖõ û ýOü µ 0 ² x Õê5 ã¼ÉåV õt Óoa È K 3ÝfíGD i 9 ¹ N ÓïÄ Ú ¾ XA î ÑiË X l îB V ác C Ô Ò M 3 ¹ Ü6ÌÏá èçÔ Ò f Üd ý o ò iôºnÑ é Æå y Ò à óv½WtZ ÍHÂZ à Ä Ú8ú½v c 5 áy Ô 4öµ gºÏ Óú ÜY¼Zlz Ø DåYÕÖoM Ò È F v ë ëswdY ì gG Òf Ò¹µ á è 9 Ó k¹ÄHÚBãÖ j9³ º Ñòy ÐÀ ÝDÇ NM ɺH Iä 56vMb î FÞ å6 u Ýt 0O jÊ q ³ ny ÞÀÀ 1a ºîtmö ËA Û8ä t ÓØïk Zÿ ÓÀ Õ2 à s Zz cÆ w eÏE KgAé p ÓiÚd lëÅ U 8ÓÔp ó Ë ²ÅYÝ 2Ñà ÝÅøåNý0Ù 9 ýD5½L ç ³ åtÇ Ô ²k ãEá 5 5ߺèn òLº ¹ 6 Jô m Ì Âè kô ÁhÄ p A L û ûk ã f É6H Ë6éï Ó nì Õ 6 J Ìø 3k 4 ¾D Äp hi C ò³ µæ K iV â ó aî7 7 2 øË 8óå ÚCël Htà µ ç s ³ò Ú h QþQ ÿ 8 a 2y ÄH2 ðVº ÈX SÀN Nyñx8 ð l ÍÐL O ïÌ ÍÁ ãÂMä Ó YI H öÙ M ÜÇ A I2 Dº Ë3 HëasÚ h4¹µ Í WF ÝÆV ãk xÊg 2ãM Âh tÚ âL ãs V Õp åH PZ MÇ I ÖÝ Z Jbç 9ð WªÒ 2 d Cª D P 3Û QE Xí B0d LÉ B é R6 sÝ µ6 9U Dö Þl Í Ù º å ú ¾Q IÉ BdÈ7e A I ýÐÓ G D s Ë E L2ÌÀÍòª æÔ e0OÉ Êk U n9H8 o h Ôæ Ê AJ Àá66LLfÕ nDpI 4 ÐL T d ÒE Êv Ä Ç 1H w Ä ð þ ÆT5ÇqÈò áAæ 0ûAº 8R Å µÓö j båÃ4v ùs ÊÉÍ ºdÙ ìG iýº3 g ÎáqQ2 DA y XöÄ 2p døD þÅ n RT é î E O ÉK êBþÃÌ pfÒ È2e S E È 2 X ÐKÿ Á¹ Dø Ø R 9 Ò 8  N L ä À Ð4Um¹þ ªà Ç B bS3 ç äþÉL ô37 í Î º Á ÈÂz Ùi ̪ u N ªÍ8 xC 8å 4J 9pÊÛF oò Úc Bô Ç m 0Ç R 4 8Ê po Ht ä ÀÐ Wô3PÌÌnË ½ÀÄ Rs IÈá ÿ 7å fq ÆH Lñi Ð ã R 4Ö dÈ ÜHùL4 ù A1Uð Å Æ c I D Ê ²ñ æp õ 9 Âà n ²ô Ôúþ èº su ¼ý pö LÉ æi¹ÃK bawzx á 7î Å gTÉ suât CKHÜ iYõ êi ØÎ û ¾ Ò4Î ¾ q ÿ M À3 G åM ùR ô ôMòI úý êôå í C C i È Ä þÈ ÙÓ ÊRl DÜ C í n N  w ºõ â º èæ gn zv4 û t 0 ý q ÉtvA ò lv àÄ S ä h ê 9X P¹âDWeL sP Ö D ePa úgªÕÐú ÖÓi Òr À 8 ú Ô ìn ÿ VW6 z Ò f Éæ6CA Æ mtjz ZË M h î H Yf NFP hc û wA q K ÜýB ÜIà 4 àò A ü e Pmx ì ø Ê 6w Y u ný Ý kTûn âj0 ÓÔ F L fdC Ùòº5 F 9 ïô W ðöé µ e Å ß 2Vré M RÂKpTVàfg V LZáç Ó6 Q ÂÙî ÓcN 1ág þéV f Fj à dæ l HuöTM å K L nW3t tOi ÕÓÚû ù lyªð Þ Øý F ÿ ³ í ñjXI0 OS í 6 h Q Nî 0ËÉ n qÑ ý 9 É Ôý èµöu aÍ Zà D f Ä ò W Cªý Yþ òÍÞW PË HI ã˳ X LÞVZR5 ò Ö É Ï ñ³ i¹ sw g²À È ö ÃRDX ÊO2 å á Ùþ IÚm mSÓi â ýÖ éÃZ u 2òz3Õè íl Ì æ ðµo l áÍ JÑ Êe Ñ SL9º g ëj Á E HtÇÚD êZDAk r Ñy Ítý ÒÒÿ Té D Vz 3 CÓ u ò z HL ÆvÖ ùY ô P 4 Á sêz ²Oøwº DA s 6 Ò ¹ ºÿ Êúè ½ ë Yjô F 3É Õ iº1 ²Rþ wA öMÆDd è ì TÐlÌw0 îÞI L8 Í S ÐA p à ü QÑ ý4oM ª Â Ì Øq ãÂú E öW7î ÇÂòýC n Xç M z IÈ m Ê a dwW Ð BÙ 9ï Tù ÊF û Ý 3ûò é R Ò öäO Û Èð HÝä Úl IÎ rS½ 0 n gM 2 ÍöA s åHÊýXÚD á ùM ÜPò æ ï 4 IÓ4 Eaièq å í mE É z É 6 a ÊÉ è F Ô Û åH ÐétZÍ ón ón ÒÑØÌò¼ ç D uZ ø ÀÁ eog8 éR øH PÑîw À båf y7 gð AwÜ h³ Ñ éá ÌZF AîGb AooÍ fÅÀI Ûl iÖ Æ p è û 3ã Ý v D Eþe ûp yü Úe R Ñ å D WØè WÊ Aʪ wd äÀ5ÝKfrË I ñ Ýúíim ¹GÚ é n S3y ù à ñÜ ÙýA Ïðú C l óÍh ÞWo ë ¼ é Í 5HlÇ2¹qR³è Èò Éã G Òú Q 4 jµ Bñú ðúÏÒs 9 ô ¾ ÃMÙi ùÇ ç9þâlÂõ äÏ B J Ân Æ ü iýÐ 3 æu Q ÿ Òì ú wZè²z V BɾG ½7kµu g²çê Ñ s Úéé ZÄ ¼ýGîq ÞÒ ² Fâ ðl W Ô KLîv í ß étz mc wFTzø Ç Ó I²e wtåÑ W n M ØÜy þ w ¼ÂÊrà F é6 Íü x WCÅ4 H ê lwQla v ÁÊò Ú 0ÒÙæ é gE RÍÞ Ó9ÁÇN ë J 5 i py ô kÞ 3ý Cu G ì Ø 8P 7 Q4xÇÒ Ej6 ü ÿ í2³ 6 Ún ôdÑPò áD Yó m êZ å y çº û ï g³ç 7Lf 5Ä îü xôzD 4Ú g Ñh Øg ªQ g í u íhÇ L Då ß ²µn Ô k Z Ï Öüá1M N i 6vÏ I e Z âL S Ê I P gº6uË 0iÓé 8H²WwYÿ dèØÍà ÿ Ã3s ú S YÏqû Z9 JÈ 2 FB ð ò A H ê ì q x VÅVØä S SÚ 1bÌ í á O ú Ô ÁsdI à e þÝ ý âZÐbW éÐÍ jn Y Î þWw hkõZ E Ýc 1 ÓÖ Îã ˹Zh K J ìqmÑN âA ½ u WN h A V Ò mB1 ZO ö r ßq ù Ø 31 Y2DNV h Y  7 ³ ÆI à Q Ï 7À í á0 d

    Original URL path: http://www.bjharvest.co.uk/mel.pps (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Mel Pritchard
    tell you that in our last days together Mel was happy and up and looking forward to the future and we miss him dearly Michael Byron Hehir It has been my privilege to share a stage and much of my life with Mel for the last two years He was an extraordinary man intelligent witty and hugely talented We are devastated by his loss and I know that I speak for the rest of band when I say nothing will be quite the same again Steve Butler I was privileged to play drums alongside Mel in Barclay James Harvest in 2003 2004 and last saw him checking out of the hotel on Sunday morning I can t believe the news Mel was one of the warmest funniest cheekiest people I have ever met and he made it very easy for me to play with him as he had no ego attached to his talent I will always remember him in the dressing room in Zurich in the last week of his life laughing till the tears rolled down his cheeks That was Mel laughing and making everybody else laugh with him A lovely lovely man and the band and indeed the world will be poorer without him Roy Martin The world of music has lost one of the most underated drummers of all time Keeping everything together wasn t easy sometimes but when the chemistry worked shivers ran down my spine Thanks MEL WE WON T FORGET Ian Southerington I first came across Barclay James Harvest in early 72 whilst listening to I think Alan Freeman s rock show I remember hearing Mocking Bird and I was instantly converted I went straight down to the local record shop and bought Once Again noticed And Other Short Stories hadrecently come out so grabbed that too Those albums were worn out pretty quickly There was something so essentially English about them their music filled my head with images of the Yorkshire Dales and Moors dry stone walls and other typically English things like cricket on long summer days etc This might sound sacrilegious seeing as they weren t from Yorkshire but to a southerner like myself who had only ventured oop north a couple of times on school geological field trips Lancashire Yorkshire etc all blended into one landscape and vision It was only later on joining some of Yorkshire s finest Saxon that I really came to appreciate and understand the different areas It was Mel s drumming that floored me this period was probably one of the most formative times of my playing career I had been drumming from the age of eight but I was now deadly serious about learning the instrument as well as I could Mel s style was different somehow to nearly every other drummer I had heard here was someone who really played from the heart as well as having a unique style I can honestly say that Mel together with Barrie Wilson from Procul

    Original URL path: http://www.bjharvest.co.uk/mel2.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • John Lees Interview, April 1989
    was bei der Gruppe passierte befaßt haben Er ist nun Leiter des Bereichs Künstler und Musik bei Polydor und er steht wirklich hinter der Band Er ist absolut hingerissen von dem was wir gemacht haben und es gibt auch große Fortschritte in Richtung Amerika NL Glaubst Du das könnte zu einer Wiederbelebung zu einer Wiedergeburt der Band werden JOHN Ich hoffe es Es ist jetzt noch eine weitere tolle Karte im Spiel in Form von Jon Astley der in den Staaten und in Kanada großes Ansehen genießt und auch ein amerikanisches Management hat das sehr von dem Projekt angetan ist und sie sind mit dem was sie schon gehört haben sehr zufrieden Wir haben zwei unfertige Fassungen von Stücken nach Amerika geschickt und Jon Astley s Manager hörte sie und glaubte es seien endgültige Versionen Also ist es aus diesem Blickwinkel betrachtet sehr ermutigend NL Hast Du Jon Astleys Solo LPs gehört Was hältst Du von ihnen JOHN Mir gefiel das Album The Compleat Angler es gibt darauf zwei Songs zwei oder drei von denen ich meine daß sie sehr sehr gut sind Das erste Album kenne ich nicht Er hat gerade von den Amerikanern ein gutes Angebot für die Produktion einer dritten LP bekommen also ist er offensichtlich jemand den man sich merken muß NL Kehren wir nochmal zu der Auswahl der Stücke für eure eigenen LPs zurück glaubst du es besteht die Gefahr zu demokratisch zu sein da Ihr meist die Songs der LPs je zur Hälfte geschrieben habt Falls Les zehn wirklich starke Songs anbringen würde würdet Ihr dann eine ganze LP mit seinem Material aufnehmen JOHN Ich nehme an wir müßten das tun Es läuft so daß sie sich zuerst die Songs von Les anhören und dann suchen sie die besten seiner Songs aus danach suchen sie die besten meiner Songs aus Ich glaube das Problem ist daß sie so sehr verschieden sind wenigstens auf den letzten paar LPs das Material das Les schreibt und jenes das ich schreibe ist absolut Welten voneinander entfernt aber viele Leute denken daß das gut ist NL Könntest Du Dir vorstellen daß Les und Du irgendwann gemeinsam einen Song schreiben JOHN Ich weiß nicht darüber habe ich noch nicht nachgedacht Wir haben uns früher eigentlich nicht hingesetzt und gemeinsam Songs geschrieben aber in unseren Anfangstagen habe ich ihm bei ein zwei Texten geholfen Early Morning war der einzige Song den die Band tatsächlich gemeinsam geschrieben hat NL Manche der früheren Verfasserangaben gehen etwas durcheinander JOHN In jenen Tagen war es demokratisch Als wir anfingen wurde beschlossen daß wir als Barclay James Harvest unterschrieben als eine Gruppe und daß alles zwischen uns vieren aufgeteilt werden würde Tatsächlich schrieben ich und Woolly das meiste Material in den Anfangstagen aber um sicherzustellen daß es keine Unterschiede gab wurde alles durch vier geteilt also kam alles was durch vier geteilt wurde als Barclay James Harvest heraus Ehe wir einen richtigen Plattenvertrag bekamen schrieben wir eine große Menge Songs vielleicht etwa 50 oder 60 Songs die niemals das Tageslicht sahen Es gab sehr wenige dieser frühen Songs die jemals aufgenommen wurden Ich weiß nicht was mit den Demos passiert ist ich habe nur eine Liste mit Titeln Wir machten einen Dokumentarfilm für Granada Television und darauf ist Material das niemals veröffentlicht wurde NL Falls man Euch sagte daß Geld keine Rolle spielt und Ihr die neueste Technik nutzen könntet um einen alten Song neu aufzunehmen welcher Song wäre das JOHN Ich weiß nicht an die Hälfte von ihnen kann ich mich schon nicht mehr erinnern Wenn ich irgendeinen aufnehmen könnte Ich würde gerne Pools Of Blue eines der früher nicht veröffentlichten Demos mit einem ganzen Orchester aufnehmen Zu der Zeit als ich Pools Of Blue schrieb entstanden auch Mocking Bird Dark Now My Sky und Galadriel Pools Of Blue war der Titel der als Nachfolger von Early Morning gedacht war aber wir wurden uns damit nie einig Es handelt von jemandem der blind ist es ist die Vorstellung davon wie es sein würde alle Dinge die wir sehen können und die ein Blinder nicht sehen kann nur zu fühlen und zu riechen NL Können wir auf der nächsten Tournee mit Überraschungen rechnen JOHN Das Album wird vorschreiben was danach genau passiert Hoffentlich verkauft sich die Platte weil man für eine Tournee einen Veranstalter braucht der möchte daß man eine Tournee macht und er muß auch das Geld dafür vorstrecken Wenn die LP fertig ist werden wir wissen ob wir es geschafft haben oder nicht Wir fühlen uns als ob wir an einem echten Wendepunkt in unserer Karriere angekommen sind und wir werden hingehen und ein absolut einmaliges Album abliefern das allen die Luft abstellt daß sie losgehen und es kaufen NL In einer Umfrage des Clubmagazins waren die ersten drei Songs die die Leute live hören wollten For No One Suicide und Guitar Blues gibt es eine Chance daß Ihr welche davon spielt JOHN For No One ist ein toller Song nicht wahr Ich habe ihn mir neulich angehört als ich an der neuen LP arbeitete Ich ging hin und hörte mir ein paar alte Stücke an Suicide ist ein weiterer Song das Publikum verlangt ihn immer noch Aber auch darauf habe ich keinen Einfluß es ist demokratisch die drei Gruppenmitglieder suchen die Songs gemeinsam mit dem Management aus und am Ende wird das gemacht wofür auch immer sich die Mehrheit entschieden hat Ich wollte auf der letzten Tour wirklich mehr altes Material bringen ich wollte Jonathan bringen Ich glaube es ist einer der besten Songs den Les je geschrieben hat aber er ist nicht in die Show gekommen NL Viele Leute haben uns gefragt warum Ihr Guitar Blues nicht gespielt habt JOHN Ich weiß es wirklich nicht Guitar Blues ein interessanter Song ist das es gibt ihn schon lange er wurde für Ring Of Changes geschrieben Zwei Songs kamen nicht auf dieses Album und das war einer davon also kam er auf die LP Face To Face Das passierte einige Male in der Karriere der Barclays Child Of The Universe wurde übersehen und Hymn gab es schon eine lange Zeit ehe es aufgenommen wurde NL Ihr habt Medicine Man wieder in die Show genommen was toll ankam JOHN Das war David Walker er hat jahrelang versucht uns dazu zu überreden ihn zu bringen Ich bin derselben Meinung Und es ist auch ein toller Song NL Gibt es andere Songs die Ihr wieder spielen möchtet JOHN Bestimmt ist For No One ein klasse Song das ist er wirklich und Suicide ist es auch wenn man ihn auf der Bühne spielt Bei der letzgen Strophe kann man eine Stecknadel fallen hören ich war immer richtig beeindruckt davon daß die Leute wirklich zuhörten NL Hast Du unter Deinen eigenen Titeln ein Lieblingsstück JOHN Ich mochte How Do You Feel Now ich meinte das war ein absolut brillianter Song es war nur die falsche Person die ihn sang Es war eigentlich kein Song den jemand wie ich hätte singen sollen ich konnte ihm nicht gerecht werden Wenn ein wirklich großer Sänger eine Coverversion davon gemacht hätte NL Du bist offenbar ein recht zurückgezogen lebender Mensch macht es Dir etwas aus wenn Dich Fans zu Hause besuchen JOHN Ja es bringt mich wirklich in Verlegenheit ich komme damit nicht zurecht Nun offensichtlich muß ich es doch aber ich bringe eigentlich nicht das damit in Verbindung was die Fans damit in Verbindung bringen Es ist so ähnlich wenn ich Nova Lepidoptera lese ich lese es wahrscheinlich wie ein Clubmitglied all Geschichten über diesen John Lees Diese Leute sehen diese Lebensweise sie sehen dich auf Tournee und diese Art Übertreibung aller Dinge aber zu Hause ist man vollkommen anders man ist genau wie seine Fans und es ist wie ein Blitz aus heiterem Himmel wenn einen jemand erkennt Ich nehme an das ist der Preis den man dafür zahlen muß Auf eine Art glaube ich daß wir gut dran sind weil wir in England nicht bekannt sind Ich bin sicher ich bin recht außergewöhnlich aber ich mache mir nichts vor ich bin nur ein normaler Mensch der künstlerisch begabt ist NL Du glaubst also nicht daß Dir Berühmtheit überhaupt etwas ausgemacht hat JOHN Nein NL Hältst Du Dich selbst für berühmt JOHN Nein Was ist schon berühmt Ein gutes Zeichen für die Reaktion die wir hier erhalten ist der Junge mit dem wir jetzt arbeiten Andy Mac Als ausgehandelt wurde daß wir von Jon Astley und Andy MacPherson produziert werden sollten es ist eine Gemeinschaftsproduktion mußten wir ihnen alle unsere früheren Titel schicken damit sie sie sich anhören konnten um zu sehen in welche Richtung wir wollten Andy Macpherson rief mich an und sage ich habe mir gerade all Eure Sachen angehört und das wird jetzt sehr schlimm klingen aber ich habe noch nie zuvor etwas von Euch gehört aber was ihr macht ist verdammt gut Er war von Face To Face wirklich begeistert und sagte jetzt merke ich erst welche Qualität ich da noch verbessern muß NL Falls Ihr mit dieser LP plötzlich so groß würdet wie sagen wir Dire Straits oder Fleetwood Mac würdet Ihr damit fertig werden JOHN Aber sicher Alles ist gespannt und startklar Das ist überhaupt kein Problem das ist das Schöne bei mehr als 20 jähriger Erfahrung deshalb glaube ich daß ich beim jetzigen Stand der Dinge sehr leicht jeden Vorteil verkraften könnte Diese Art Musik spricht viele an falls ein breites Publikum Zugang zu ihr bekäme Falls es endlich möglich würde etwas zu erreichen hätten die Leute all diese anderen LPs auf die sie zurückgreifen könnten Die Band hat den schicksalshaften Fehler am Anfang ihrer Karriere nie überwunden diese Band arbeite viel also hatten wir zu der Zeit als das erste Album auf den Markt kam eine große Fangemeinde Das Schlimme war und das ist meistens der Fall daß die Medien die Band nicht entdeckt haben sondern die Leute die zu unseren Konzerten kamen entdeckten die Band und das hat uns die Presse nie verziehen Bis heute sogar haftet uns dieser Makel an die Reporter sind gegenüber der Band von Grund auf voreingenommen Was wir jetzt tun müssen ist eine LP herauszubringen die alle begeistert und das ist es was wir zu tun versuchen NL Wie konnten BJH 21 Jahre bestehen wo so viele der Leute die da waren als Ihr begonnen habt längst aufgegeben haben JOHN Harte Arbeit und eine Verbindung glücklicher Umstände haben eine Grundlage für die Band geschaffen ich glaube der erste glückliche Zufall den wir erlebten war der fürchterliche Mißerfolg der Tournee mit dem Orchester und die Schulden die daraus entstanden waren NL Das war Glück JOHN Ich meine es war Glück daß wir arbeiten mußten um die Situation zu retten das Geld wiederzubeschaffen und wir mußten den Klang des Orchesters das wir nicht mehr hatten nachahmen Daraus entstand jene Art Liveshows die uns durch diese Zeit halfen Ich glaube der zweite glückliche Schritt war daß wir mit David Walker ein neues Management bekamen wo er eine solide finanzielle Grundlage für uns schaffte um der Band eine Zukunft zu geben Leider glaube ich daß das eigentlich zu Woollys Weggang führte er kam nie ganz über all diese Veränderungen hinweg und über die verstärkten Bemühungen kommerziell zu sein was wir mit David gleichfalls anstrebten Davids große Sache war daß er Hymn nie hinkriegte weil er glaubte daß es ein Nummer Eins Hit war der nie einer wurde NL Hast Du die Trennung von Woolly eigentlich kommen sehen JOHN Nein es kam wie aus heiterem Himmel Mir fehlt er immer noch weil er wie ein wirklicher Verbündeter war Ich schreibe Songs aber ich bin nicht sehr gut im Arrangieren und er war mir in dieser Beziehung eine große Hilfe Ich glaube er hatte diese ständigen Tourneen satt es ist wirklich harte Arbeit und das und viele andere Dinge brachten ihn dazu und das war s dann auch Wir machten diese Sommerfestivals in Deutschland die wie eine Vorbereitung auf das Berlinkonzert waren sie waren enorm erfolgreich und ich bearbeitete ihn die ganze Zeit über An diesem Ort namens Loreley waren Abertausende von Menschen soweit man nur sehen konnte man glaubte einfach mehr Leute könne es gar nirgends geben und wir waren der Top Act neben Bands wie Dire Straits und Police Es begann dunkel zu werden und wir fingen an Hymn zu spielen und die Leute saßen sogar in den Bäumen und überall in den Bäumen sah man all diese Lichter Danach kam ich hinter die Bühne und ich sagte Das alles kannst du doch nicht einfach hinter dir lassen das kannst du nicht aber er tat es trotzdem NL Kommen wir zu Deiner Solo LP kannst Du die verwirrende Titelaufstellung etwas erläutern Eine Veröffentlichungsliste von EMI aus dem Jahr 1973 hat vollkommen verschiedene Titel JOHN Ja das weiß ich auch nicht Die LP wurde in etwa zwei Wochen aufgenommen sehr schnell als wir dann von EMI weggingen ging sie einfach unter Danach Jahre später als sie mich baten sie auf dem Heritage Label zu veröffentlichen hatte sie für mich jeglichen Zusammenhang verloren deshalb ließ ich sie genau wie sie war Ich habe mich nicht einmal darum gekümmert und sie entwarfen dieses Cover Das ursprüngliche Cover war absolut umwerfend es war ein wirklich schönes Cover und der Mann der es damals gemalt hat ist heute ein sehr berühmter Vogelmaler NL Wie sah das ursprüngliche Cover aus JOHN Es war dem Cover von Gone To Earth eigentlich sehr ähnlich es sah aus wie ein Bild aus der Naturkunde ein Aquarell eines Falken in der Natur Es war ein Klappcover und es gab ein Foto auf der Innenseite aber ich glaube nicht daß die LP überhaupt je so erschienen ist das Ganze wurde einfach eingemottet NL Würdest Du die LP gerne wieder im Handel sehen JOHN Ich sehe nicht wieso sie die Leute eigentlich haben wollen sie ist wirklich uralt sie klingt als ob sie bei jemandem im Wohnzimmer aufgenommen wurde Ich habe die Mastertapes und alles das Album gehört praktisch mir und ich habe zwei Angebote es herauszubringen aber es kommt darauf an ob ich das will oder nicht Ich habe mich bis jetzt weder dafür noch dagegen entschieden Ich habe mich mit dem Mann der das ursprüngliche Cover entworfen hat wieder in Verbindung gesetzt und falls es erscheinen sollte wird es mit dem ursprünglichen Cover herauskommen Falls ich jemanden finden könnte der daran Interesse hätte und ich ihn dazu bringen könnte für die Neuabmischung zu bezahlen wäre es das Beste NL Gibt es andere Musik die Du besonders magst andere Bands oder sogar klassische Musik JOHN Eigentlich mag ich alles was Musik anbelangt ich bin sehr leicht zufriedenzustellen Ich höre mir Platten an und kaufe sie viele Monate nachdem sie in den Charts waren Jemand hat mir gerade eine CD geliehen und jetzt werde ich sie mir kaufen weil sie mir gefallen hat ich hatte immer diesen Titel gehört und immer wieder zu meinem Kind im Auto gesagt Hey hör Dir das mal an das ist eine wirklich tolle Platte und es war The Boys of Summer von Don Henley Ich wußte daß es jemand von den Eagles war aber das zeigt wie sehr ich zeitlich zurück bin NL Da wir von den Eagles sprechen warum hast Du Best Of My Love aufgenommen JOHN Ich meine die Eagles waren einfach toll ich habe alle die Platten die sie gemacht haben Ich mochte Eric Clapton James Taylor in seinen Anfangstagen und dann die Eagles und ich dachte dieser eine Titel würde ein absoluter Hit werden Wir arbeiteten damals mit diesem Mann namens Rodger Bain zusammen und ich nahm in den Olympic Studios von John Kongos drei Songs für eine Single auf Ich entschied mich für Best Of My Love für einen Titel von Clapton und die eigentliche B Seite einen Song den ich geschrieben hatte NL Auf dem Label steht als Verfasser Ryder JOHN Das war meine Frau Das war ihr Name ehe wir heirateten und es war in ihrem Namen aber es war mein Song Best Of My Love kam dann auch heraus die BBC spielte den Titel und Anne Nightingale BBC Discjockey war darüber ganz aus dem Häuschen Wir haben von der Plattenfirma der Eagles einen sehr freundlichen Brief bekommen aber die Single wurde sehr schnell aus dem Handel genommen deshalb gab es davon nur wenige Exemplare Den Titel von Clapton konnten wir nicht nehmen weil die Möglichkeit bestand daß er ihn als Single veröffentlichen würde NL Mich interessiert welcher Titel von Clapton das war JOHN Eh Feeling Free ich muß den Text singen um auf den Titel zu kommen Ich nehme an Polydor besitzt alle drei Stücke und falls A Major Fancy jemals wieder erscheinen sollte werden diese drei Titel mit drauf sein falls es sich machen läßt weil die Sache dadurch wirklich interessant wird Ich habe diesen Song von Clapton nicht einmal auf Band und ich erinnere mich daran daß er wirklich gut ist ANM D RED Dieser Titel heiß in Wirklichkeit Please Be With Me und stammt von Clapton s LP 461 Ocean Boulevard Er wurde von Charles Scott Boyer geschrieben und ursprünglich von seiner Band Cowboy mit Duane Allman an der Gitarre aufgenommen Das wissen nicht sehr viele NL Würdest Du gerne ein weiteres Solo Album machen JOHN Ja Nicht deshalb weil ich nicht gerne in einer Gruppe spiele aber ich glaube es gibt da Dinge die ich mache und über die Jahre gemacht habe die eigentlich nicht typisch für BJH sind Es existieren Dinge die nicht für BJH geeignet wären und die ich nach Möglichkeit irgendwann gerne einmal aufgenommen hätte wie auf dieser einen LP Ob ich dazu jemals die Gelegenheit bekomme weiß ich nicht weil es wahrscheinlich kommerziell gesehen keine Chance hätte NL Kommen wir zu Deinen BJH Songs The Closed Shop wurde als Angriff auf die Gewerkschaften verstanden wogegen Du in African geschrieben hast Sklavenarbeit Arbeiterklasse was sagt schon ein Name haben sich Dene politischen Ansichten geändert JOHN Damit wird das was ich im Grunde beabsichtigte falsch ausgelegt Ich war nie gegen die Arbeiterklasse nie

    Original URL path: http://www.bjharvest.co.uk/john89d.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Les Holroyd Interview, April 1990
    was mit Deutschland zu tun das muß ich zugeben Ich meine daß Rumänien alles in Bewegung gesetzt hat da ich das schon eine recht lange Zeit verfolgt hatte Ich konnte einfach nicht begreifen was dort vor sich ging und genausowenig daß niemand in England etwas davon gewußt haben soll keiner wollte es wissen Ich glaube es hatte mit jenem ganzen Zustand zu tun NL Denkst Du daß die Band ein weiteres großes Berlin Konzert geben könnte LES Ich meine ja Wahrscheinlich ist das auch eine Art Voraussage aber ich kann mir vorstellen daß wir vor dem Brandenburger Tor auftreten Ich weiß nicht wie das ablaufen könnte da wir viele Sponsoren und andere Dinge brauchen um ein so großes Konzert zu organisieren aber ich meine es wäre möglich sowas zu machen Im Augenblick ist das ein Problem weil jeder irgendwas in Berlin machen will Ich möchte nicht daß jemand sagt wir würden auf einen fahrenden Zug aufspringen Das haben wir nie getan Ich meine wenn wir das hätten tun wollen hätten wir mehr als 20 Jahre dazu Zeit gehabt wir hatten dazu reichlich Gelegenheit NL Wie schätzst Du die derzeitige Entwicklung in Deutschland ein was denkst Du über die Wiedervereinigung und über die Wahlen in Ostdeutschland Meinst Du sie sind auf dem richtigen Weg LES Eine schwierige Frage Ich denke sie haben mehr ihre Herzen als den Verstand sprechen lassen und das ist verständlich Ich meine es mußte alles derart schnell geschehen sonst wäre gar nichts passiert weil sie im Sumpf der Bürokratie untergegangen wären also muß es eine gute Sache sein NL Welcome To The Show ist in vieler hinsicht der vom text her interessanteste Deiner Songs auf der neuen LP Es scheint Du greifst mit dem Bild der Unterhaltungsindustrie den Einsatz von Unterhaltung für politische Zwecke an gilt diese zynische Einstellung auch für Deine Haltung gegenüber dem Musikgeschäft LES Eigentlich nicht nein Ich meine es ist lediglich etwas das meiner persönlichen Meinung nach gesagt werden mußte Es ist interessant daß Du das erwähnst weil niemand wollte daß das Stück auf die LP kommt Sie sagten alle sowas wie eigentlich mag ich den Text davon nicht Es war einfach meine Ansicht über diese ganzen Massenmedien und es bedeutete im Grunde daß wir sie für das was wir tun absolut nicht brauchen Wir heißen nicht Bananarama wir brauchen keinen Cyril Smith um unsere LPs zu verkaufen darauf kann ich gerne verzichten vielen Dank NL Worin besteht für Dich der Unterschied zwischen Plattenaufnahmen und Liveauftritten LES Studioarbeit wird mit der Zeit langweilig Ich mag beides aber bei Studioaufnahmen sieht man erst was dabei herauskommt wenn der Song fertig ist oder wenn wir ihn abmischen Es kommt vor daß man einen Song 500 mal spielt vielleicht noch öfter ich hab s nie gezählt Es ist schwer dabei irgendeine Begeisterung zu entwickeln Natürlich sind da Liveauftritte besser weil man den Song nur ein einziges Mal spielen muß NL Würdet Ihr jemals eine LP live als Band aufnehmen und dann die Aufnahme genau so lassen wie sie ist LES Ja wir haben daran gedacht Bei Time Honoured Ghosts war das fast so es wurde ziemlich live aufgenommen sogar als John mitten in einem Stück von der Akustikgitarre zur E Gitarre wechseln mußte Er mußte seine Akustikgitarre zur Seite stellen zu seiner anderen Gitarre gehen sie sich umhängen und es war eine Stratocaster also mußte er vom Verstärker weggehen und sie einschalten NL Bist Du im Studio ein Perfektionist LES Ich glaube schon ja ich glaube das sind wir alle Ich glaube daß es die Leute mit denen wir arbeiten auch sind Zum Beispiel sage ich vielleicht Besser können wir s nicht und Andy Mac sagt dann vielleicht Nun versuchen wir s noch ein einziges Mal und dann spielen wir s noch einmal und denken Es klingt immer noch nicht gut also machen wir s nochmal damit alle zufrieden sind Hoffentlich hört man das auch auf der Platte Eine Liveaufnahme ist etwas völlig anderes und es ärgert mich wenn die Leute sagen daß man etwas auf der Platte überspielt habe Das muß eben einfach manchmal sein weil live immer etwas schiefgehen kann NL Aber sollte eine Live LP überhaupt perfekt sein LES Ich glaube nicht daß man jemand einen Gefallen tut wenn man zum Beispiel ein Baßsolo draufläßt bei dem irgendwas verzerrt klingt oder bei dem ein Brummen vom Verstärker zu hören ist Darum werden solche Dinge ausgebessert Nicht daß man einen Fehler gemacht hat aber es klingt nicht gut und stört damit alles andere Dasselbe gilt ab und zu auch beim Gesang wenn alles viel zu tief klingt weil man das bei großen Live konzerten manchmal nicht hört oder man einfach schlecht singt wie ich schon sagte jeder macht Fehler Ich möchte wirklich nicht daß das so auf Platte kommt und immer wieder so gespielt wird Wenn das mal bei bestimmten Sachen wie den Keyboards der Fall ist daß man einen falschen Ton erwischt in Ordnung aber beim Gesang ist das etwas anderes Damit sage ich nicht daß wir ständig alles ausbessern weil das nicht stimmt aber manchmal mußten wir das einfach machen Bei einem Liveauftritt passiert mal was aber dann ist es vorbei zehn Sekunden später ist man bei der nächsten Textzeile und man hört seinen Fehler nie wieder aber auf Platte wird es schlimmer je öfter man sie spielt besonders wenn es auch auf Video so ist Das ist noch schlimmer man sieht sich selbst zu wie man falsche Töne spielt NL Was dachtest Du über das Victims Of Circumstance Video LES Mir hat es nicht gefallen NL Hattet Ihr bei dem Beifilm irgendein Mitbestimmungsrecht LES Kein sehr großes Wir ließen sie einfach machen weil wir im Grunde zu viel zu tun hatten um uns darum zu kümmern Es ist ein Problem das wir vor kurzem dadurch gelöst haben daß wir klarstellten daß alle Videos über die Band entweder mit Live ähnlichen oder Liveauftritten zusammenhängen müssen weil wir eine Liveband sind NL Es hat Dir also nichts ausgemacht als ich in der letzten

    Original URL path: http://www.bjharvest.co.uk/les90d.htm (2016-02-08)
    Open archived version from archive

web-archive-uk.com, 2016-10-25